23.06. - 06.07.

KüfA mit FOODSHARING Kassel

26.06. 18 Uhr

Schnippeln, Quatschen, Kochen, Essen

Hier war ordentlich was los! Es wurde nicht nur gemeinsam geschnippelt, gekocht und gegessen - es gab auch laute Musik mit viel Blech. Die Kasseler Brassband "Blech und Schwefel" war vor einigen Woche in Athen, um dort mit der "Dirty Athens Bass Band" die Kioske zu bespielen. Die griechischen Freunde waren in Kassel zu Besuch und spielten am 26. Juni ein spontanes Konzert am krisenKONTERKIOSK. Organisiert von unseren Freunden vom Periptero - toll war das - Danke!!

 



Ben Friton zu Gast

 

Benjamin Friton from Washington, D.C. is a soil ecologist, international consultant and founder of a non-profit, with the intent of helping humanity restore ecosystem services and meeting human needs. His methods of observing nature are easy to understand and implement by anyone at any age. His patented vertical gardens have been used in communities around the world. 

www.canyalove.org / www.forested.us

27.06. 11.15 Uhr Vortrag

"That which got us here: Meeting human needs and restoring ecosystems through vertical gardening and food forestry"

 

Our species can reintegrate with the ecosystems that made it possible for civilizations to take root. Learn some of the secrets of thriving natural ecosystems and how we can mimic them in our agricultural and other land management practices.

 

27.06. 13 Uhr Spaziergang

"Observations on Humans and Nature"

 

We will be exploring the changes that humans make to the landscape, and how this impacts our perception of nature and our reliance upon natural infrastructure. We will explore the connections between our modern and ancient land practices, and how this has shaped the world we find ourselves in. We will conclude by recognising key components of how natural ecosystems thrive without human intervention, to help guide us to toward a truly sustainable future.

 

Finanziert und organisiert von den Fachgebieten Management in der internationalen Ernährungswirtschaft (Prof. Herzig) und Ökologischer Land- und Pflanzenbau (Prof. Heß), Universität Kassel, in Zusammenarbeit mit der Essbaren Stadt Kassel e.V. 



Essen und Utopie

30.06.  12 Uhr

Workshop mit Ella von der Haide, Harald Lemke (Professor der Gastrosophie) und Prof. Dr. Christian Herzig (foodoctopia).

 

Organisiert und finanziert von den Fachgebieten Freiraumplanung und Management in der internationalen Ernährungswirtschaft (Prof. Herzig), Universität Kassel.



Podiumsdiskussion

30.06. 17 Uhr, Campus Center

Welche Form der Landwirtschaft brauchen wir, damit alle satt werden?

 

Mit (im Foto von links): Christoph Then (TestBiotech), Benny Härlin (Save our Seeds), Martin Häusling (MdEP), Andrea Fink-Kessler (Moderation), Erich Schaumburg (Kreisbauernverband Kassel e.V.) und Heinz Breuer (Bayer CropScience).

 

Geplant und organisiert von Sinay Gandenberger und Paulina Englert, Ökologische Agrarwissenschaften, Universität Kassel.

 

 

Einen Mitschnitt der Podiumsdiskussion gibt's auf AudioAgrar, dem ersten landwirtschaftlichen Fachjournal zum Hören, Downloaden und Teilhaben.



Deutschland auf dem Weg zur Ernährungswende

01.07. 19 Uhr, Campus Center

Vortrag von Dr. Wilfried Bommert, Sprecher des World Food Institute - Institut für Welternährung e.V. Berlin

 

Geplant und organisiert von Kathrin Meyer, Politikwissenschaften, und Katharina Nuss, Lehramt Politik & Wirtschaft, beide Universität Kassel.