Dounia Biedermann, Sophie von Redecker und Lena Jacobi

studieren ökologische Agrarwissenschaften an der Universität Kassel und entwickelten die Idee des krisenKONTERKIOSKs aus Interesse an der Erhaltung bäuerlicher Landwirtschaft und der Schaffung eines gesellschaftlichen Bewusstseins für den Zusammenhang von Landwirtschaft, Ernährung und globalen Krisen.

Kontakt:  konterkiosk@gmx.de

 

Christian Herzig und Johanna Stöhr

möchten mit foodoctopia dem Diskurs über Formen der Ernährung und Lebensmittelproduktion, die eine gerechte und nachhaltige Gesellschaftsordnung unterstützen, einen Raum während der d14 geben. Beide sind vom Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften, Fachgebiet Management in der internationalen Ernährungswirtschaft.

Kontakt: minte@uni-kassel.de

 

 

 

Ihr findet den krisenKONTERKIOSK und die foodoctopia-Aktivitäten hier:

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

 

Haupt-Veranstaltungsorte:

  • krisenKONTERKIOSK:  Arnold-Bode-Straße 2-6/ Westlicher Vorplatz Campus Center, 34127 Kassel
  • Campus Center: Moritzstraße 18, 34127 Kassel
  • Hörsaal 3 (Raumnummer 1135): Campus Center, Moritzstraße 18, 34127 Kassel
  • Raum 0401: Arnold-Bode-Straße 2, 34127 Kassel
  • Raum 0113/0114: Arnold-Bode-Straße 8, 34127 Kassel